Mittwoch, 10. Oktober 2012

Formel 1: Michael Schumacher bald Kunstflieger?

In der Königsklasse des Motorsports, der Formel 1, hat Michael Schumacher seinen Rücktritt zum Saisonende verkündet. Nachfolger bei wird Lewis Hamilton. Einigen Medienberichten zufolge wird sich Schumacher möglicherweise in Zukunft Kunstflieger.

Michael Schumacher beendet zum Saisonende endgültig seine Formel-1-Karriere als Fahrer. Trotzdem wird es dem Motorsport erhalten bleiben, möglicherweise als Berater für Mercedes. Doch kann ohne Adrenalin kann „Schumi“ wohl nicht. Einigen Mediengerüchten zufolge, ist es gut möglich dass Schumacher Kunstflieger wird.

In der BILD-Zeitung bestätigt Michael Schumacher: „Ich fange an, an Kunstfliegen Spaß zu haben. Das interessiert mich, und ich werde irgendwann in nächster Zeit meinen Flugschein machen – für kleine Sportflugzeuge zumindest.“ Somit steht fest, dass Schumacher nicht ohne Geschwindigkeit kann. Kunstfliegen ist neben Motorradfahren und Fallschirmspringen sein drittes Adrenalin-Hobby.

Was Schumi zum Rücktritt bewegte

Michael Schumacher ist Rekordweltmeister und das kann ihn so schnell keiner nehmen. Der 43-Jährige muss sich nicht beweisen. Hinzu kommt, dass er in den vergangenen drei Jahren im Vergleich mit seinen Teamkollegen Nico Rosberg in den meisten Fällen die schlechteren Resultate für Mercedes einfuhr.

„Ich habe Ende 2009 gesagt, dass ich an meinen Erfolgen gemessen werden möchte, und daher habe ich in den vergangenen drei Jahren viel Kritik eingesteckt, die zum Teil berechtigt war. Es ist unbestritten, dass wir unser Ziel, innerhalb dreier Jahre ein WM-Auto zu entwickeln, nicht erreicht haben“, sagt Schumacher in seiner Rücktritts-Rede in Suzuku/Japan. (fr)

Kommentare:

  1. Ich persönlich finde es schade, dass sich Schumi zurückzieht. Aber irgenwas mit Adrenalin wird er bestimmt danach machen ;)
    Wollen wir nur mal hoffen, dass es nicht wieder das Motorradfahren ist...

    AntwortenLöschen
  2. Kann mir das schon sehr gut vorstellen, dass er bald Kunstflieger wird. :-) Warum nicht?

    AntwortenLöschen